gibt es denn
zwischen himmel und erde
nichts ... zwischen stehen und sitzen?


Die Original-Aufgabenstellung von 1972 lautete:
Basisentwicklung von Stitz- und stitzähnlichen Vorrichtungen für den Arbeitsbereich
aus der 6 verschiedene Dokumentationen hervorgingen.
Vorüberlegungen, Aufgabenstellung, Zielsetzungen und Hypothesen finden sich im Band 1 der Informationsrecherche.
Die Problemstudie beschreibt ergonomische und physiologische Fragestellungen und beleuchtet Haltungsfragen am Arbeitsplatz.
Im Band Vorentwurf wird versucht die gewonnenen Erkenntnisse in erste Designkonzepte zu übersetzen, sowohl Programm 190 als auch der Stitz tauchen hier zum ersten Mal auf.
Band 4a Umsetzung ist eine systematische Aufarbeitung der verschiedenen Sitz-Haltungen und deren unterstützenden Elemente.
Der Band 4b Flexibilität übersetzt die Erkenntnisse in Entwürfe, die – streng systematisch entwickelt – einen umfassenden Katalog ergeben.
Der letzte Band ist eine kurze Zusammenfassung der Erkenntnisse zum Bewegungssitzen.